*** ...allen ein sonniges 2018 ***
#1

Ukraine

in Cafe 03.05.2014 10:35
von Gast (gelöscht)
avatar

Was gestern in Odessa geschah, erinnert an die finstersten Zeiten des 2. Weltkriegs. Leute werden gejagt, in einem Haus zusammengetrieben und dann wird es angezündet:

http://friedensblick.de/11333/maidan-reg...nd-ost-ukraine/

Und der Westen biegt sich die "Wahrheit" zusammen, wie es ihm gerade passt.....

Und noch ein paar Bilder/Infos

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/...enschen-in.html


zuletzt bearbeitet 03.05.2014 10:40 | nach oben springen

#2

RE: Ukraine

in Cafe 04.05.2014 17:43
von schaurein • 12 Beiträge

Ja so ist es !

nach oben springen

#3

RE: Ukraine

in Cafe 04.05.2014 22:24
von Gast (gelöscht)
avatar

http://www.buergerstimme.com/Design2/201...n-sich-erheben/

u.a. steht geschrieben:

„Wir können daran eh nichts ändern.“ – jene allseits beliebte Ausrede muss endlich verstummen. Machthaber besitzen einzig Macht aufgrund bürgerlich ängstlichen Schweigens. Ja, sie besitzen Panzer, Soldaten und kontrollieren das Weltkapital, doch eine einzige Woche weltweit menschlicher Vernunft würde alles verändern, wenn niemand eine Waffe anfasst, keiner an sich denkt, alle gemeinsam für Frieden und Souveränität einstehen. Derzeit Wunschtraum oder vielleicht bald Realität? Es liegt an jeden Einzelnen da draußen!

Dem kann man nur hundertprozentig zustimmen!!

Hier auch noch ein Link, der zur „Anstalt“ vom letzten Dienstag führt. Diese Sendung war das Beste, was das kriegstrommelnde ZDF seit Monaten gezeigt hat. 50 Minuten, die sich lohnen zuzuschauen!

http://netzfrauen.org/2014/05/01/die-ans...a-solid-arisch/

nach oben springen

#4

RE: Ukraine

in Cafe 05.05.2014 00:15
von Gast (gelöscht)
avatar

Am Donnerstag, den 8. Mai, wird ja traditionell der Tag der Befreiung vom Faschismus begangen. Hier ein paar klare Worte bzw. ein Aufruf von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes dazu:

http://www.nrw.vvn-bda.de/texte/1274_mahnwachen_8mai.htm

nach oben springen

#5

RE: Ukraine

in Cafe 05.05.2014 11:00
von Gast (gelöscht)
avatar

Erneut ein Armutszeugnis für die deutschen Medien. Mehr "Desinformation" geht ja nicht mehr!

http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/58857

nach oben springen

#6

RE: Ukraine

in Cafe 06.05.2014 23:29
von Gast (gelöscht)
avatar

Der braune Sumpf in der Ukraine breitet sich aus.......

http://www.cashkurs.com/kategorie/wirtsc...f-dem-maidan-p/

Einfach mal vorstellen, in einer deutschen Großstadt würden die "rechten Massen" abends in Springerstiefeln und mit Fackeln durch die Strassen ziehen..... Würden Jagd auf Menschen machen und sie verprügeln. Der "Aufschrei" wäre vermutlich groß, denn Deutschland muß international ja "sein Gesicht wahren". Und der lächelnde Pastor an der Spitze des Staates würde bestimmt mahnende Worte sprechen à la "Demokratie, die es zu schützen gilt".
Und da fragt man sich jetzt bloß bzw. berechtigt, warum all diese "klugen"(?) Köpfe nun schweigen
Verlogenheit hoch drei ist an der Tagenordnung.

nach oben springen

#7

RE: Ukraine

in Cafe 07.05.2014 09:38
von Gast (gelöscht)
avatar

Der "Brand im Gewerkschaftshaus" in Odessa war vermutlich eine verdeckte Operation des von der braunen "Regierung" in Kiew geschickten Militärs bzw. des Geheimdienstes:

http://guidograndt.wordpress.com/2014/05...se-flag-action/

Und die westlichen Regierungen hüllen sich in Schweigen bzw. verharmlosen.......

nach oben springen

#8

RE: Ukraine

in Cafe 08.05.2014 11:58
von schaurein • 12 Beiträge

Es kann jeder seine eigene Meinung haben,dass ist mir Wurst !
Nur meine Meinung ist das das ganze wieder mal von außen angezettelt wurde.Desweiteren frag ich mich wieso Obama,Merkel und Co sich da mit reinhängen.
Hier geht es wieder einmal um Bodenschätze, Weltmacht und Absatzmärkte.Hat ja in den letzten Jahren nicht alles so geklappt von Irak bis Afghanistan .
Nun brauchen wohl die Militärs wieder eine neue Spielwiese ? Schade das die Medien sehr einseitig berichten oder wird das jetzt auch zensiert ?
MfG.

nach oben springen

#9

RE: Ukraine

in Cafe 14.05.2014 10:57
von Gast (gelöscht)
nach oben springen

#10

RE: Ukraine

in Cafe 22.05.2014 10:48
von Gast (gelöscht)
avatar

Absolut lesenswert zur Pseudo-"Wutrede" des deutschen Außenministers:

http://www.altermannblog.de/steinmeier-si-tacuisses/

nach oben springen

#11

RE: Ukraine

in Cafe 09.06.2014 10:27
von Gast (gelöscht)
avatar

Es fehlen einem langsam die Worte...... 71 Jahre nach Ende des 2. Weltkriegs läuft die Maschinerie des Faschismus', der Intoleranz, des Hasses gegen bestimmte Völker wieder auf Hochtouren

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/...sche-gaste.html

Und so etwas nennt sich dann "wir sind aufgeklärte, weltoffene, tolerante Völker/Staaten". Schwachsinn hoch drei, leicht zu manipulierende Menschen sind die meisten geblieben. Daran hat sich in 71 Jahren nicht viel geändert!

nach oben springen

#12

RE: Ukraine

in Cafe 20.07.2014 21:32
von Gast (gelöscht)
nach oben springen

Spritmonitor.de ........ ........ Spritmonitor.de

Bitte beachtet diese Basisregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte gebt das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, auch zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. wenn diese den Beitrag ergänzen. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Eine nachträgliche Überarbeitung ist nur solange möglich, solange auf den Beitrag nicht geantwortet wurde!!! Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 MDStV: Helmut Schnieber (Anschrift im Impressum).
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Seitenbetreiber keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Der Seitenbetreiber ist gemäß § 7 MDstV nicht für die Beiträge der Mitglieder verantwortlich (Durchleitung von Informationen)! Weiteres findet ihr unter "AGB" in der oberen Menüleiste.
Hinweis! Schutzrechtsverletzung: Falls Sie meinen, dass auf dieser Website Ihre Schutzrechte verletzt werden, bitte ich Sie, zur Vermeidung eines unnötigen Rechtsstreites, mich umgehend bereits im Vorfeld zu kontaktieren (Anschrift im Impressum), damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Das zeitaufwändigere Einschalten eines Anwaltes zur Erstellung einer für den Seitenbetreiber kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit mir wird daher im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gisa
Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 4 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 472 Themen und 3523 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: