*** ...allen ein sonniges 2017 ***
#1

Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 29.03.2011 01:06
von Gast (gelöscht)
avatar

Vattenfall erwägt Klage gegen Berlin.......

http://sverigesradio.se/sida/artikel.asp...artikel=4425194

Verluste für die Firma aufgrund des deutschen AKW-Moratoriums würden sich unmittelbar auf die schwedischen Steuerzahler auswirken.....


Mannomann, dann gibt's vielleicht diplomatische Spannungen Dann kriegen deutsche Stuga-Besitzer in Schweden aus Rache keinen Strom mehr geliefert. Dann müssen alle in den Wald und Holz schlagen, aber da gibt's kein Holz mehr, weil die Schweden schon selbst alles abgeholzt haben, denn der Winter war ja so grauslig lang und kalt und sie konnten schon seit Silvester ihre Stromrechnungen nicht mehr bezahlen und dann wenden sich die Deutschen an den UNO-Sicherheitsrat und verlangen ein sofortiges Eingreifen der NATO. Aber die kann nicht mehr kommen und helfen, denn es gibt keine Bomben mehr, die wurden alle schon in Libyen abgeworfen Und dann????? Hilfe, wann geht der Flieger in die warme Karibik, zur Not tut's auch ein Banana Boat

nach oben springen

#2

RE: Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 29.03.2011 08:11
von Sara (gelöscht)
avatar

Auf Libyen werden Bomben abgeworfen, um an die Verfügungsgewalt über die dortigen Energiereserven zu gelangen, aber um an das Kapital der deutschen Besserwisser zu kommen, ist nur eine Klage vor einem deutschen Gericht notwendig.


winke Sigrid

nach oben springen

#3

RE: Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 29.03.2011 10:24
von hjermind • 1.133 Beiträge

Solange beide Regierungen nicht an einem Strang ziehen, ist eine Klage auf Schadenersatz durchaus denkbar !!! Eben auch einer der möglichen Folgen im europäischen Wirtschaftsraum!

nach oben springen

#4

RE: Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 29.03.2011 13:29
von Sara (gelöscht)
avatar

Auch wenn beide Regierungen an einem Strang ziehen würden, änderte sich nichts, denn die schwedische Regierung kann und darf keinen Einfluss auf innerstaatliche Entscheidungen nehmen.

Ein Über- und Rückblick:

Der komplizierte Weg zum Atomkompromiss sehr kompakt zusammengefasst, Seiten 2-7 zum Durchklicken

http://www.welt.de/politik/deutschland/a...-Regierung.html

Der komplette Vertrag zwischen der Bundesregierung und den EVUs http://www.scribd.com/doc/37160969/Vertr...-vom-06-09-2010


winke Sigrid

nach oben springen

#5

RE: Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 29.03.2011 17:34
von hjermind • 1.133 Beiträge

Zitat von Sara

Der komplette Vertrag zwischen der Bundesregierung und den EVUs http://www.scribd.com/doc/37160969/Vertr...-vom-06-09-2010

Sigrid, hast du einen Trick, wie man den 10 seitigen Vertrag ausdrucken kann?

nach oben springen

#6

RE: Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 29.03.2011 19:44
von Sara (gelöscht)
avatar

Helmut,

versuche es mal über diesen link http://www.dgs.de/fileadmin/files/Atom-Vertrag.pdf

ich habe den Vertrag darüber abgespeichert.


winke Sigrid

nach oben springen

#7

RE: Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 29.03.2011 19:47
von hjermind • 1.133 Beiträge

Super Sigrid, großes DANKE!

nach oben springen

#8

RE: Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 29.03.2011 19:48
von Sara (gelöscht)
avatar

büdde büdde


winke Sigrid

nach oben springen

#9

RE: Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 29.03.2011 21:07
von Gast (gelöscht)
avatar

Mensch Leutchen, habt ihr denn keinen Humor? Warum schon wieder gleich so bierernst an die Atomsache rangehen?
Wenn das so weitergeht, verlange ich eine "Scherz-Humor-Ironie-Satire-Seite vom Betreiber , denn ich möchte auch mal entspannen und etwas blödeln.....

nach oben springen

#10

RE: Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 29.03.2011 21:13
von hjermind • 1.133 Beiträge

Aline, hast du nicht das Nagelposting im E10 Thread gelesen... )))

ja.. ich glaube ich baue noch ne Blödelecke an

nach oben springen

#11

RE: Vattenfall will eventuell klagen

in Schweden 31.03.2011 11:41
von Bolmenfreund (gelöscht)
avatar

gute Idee

nach oben springen

Spritmonitor.de ........ ........ Spritmonitor.de

Bitte beachtet diese Basisregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte gebt das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, auch zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. wenn diese den Beitrag ergänzen. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Eine nachträgliche Überarbeitung ist nur solange möglich, solange auf den Beitrag nicht geantwortet wurde!!! Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 MDStV: Helmut Schnieber (Anschrift im Impressum).
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Seitenbetreiber keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Der Seitenbetreiber ist gemäß § 7 MDstV nicht für die Beiträge der Mitglieder verantwortlich (Durchleitung von Informationen)! Weiteres findet ihr unter "AGB" in der oberen Menüleiste.
Hinweis! Schutzrechtsverletzung: Falls Sie meinen, dass auf dieser Website Ihre Schutzrechte verletzt werden, bitte ich Sie, zur Vermeidung eines unnötigen Rechtsstreites, mich umgehend bereits im Vorfeld zu kontaktieren (Anschrift im Impressum), damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Das zeitaufwändigere Einschalten eines Anwaltes zur Erstellung einer für den Seitenbetreiber kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit mir wird daher im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gisa
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 14 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 472 Themen und 3523 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: