*** ...allen ein sonniges 2018 ***
22
Oktober
2012

Gegendarstellung

Nachfolgendes Schreiben ging heute an die Forumhome GmbH!



Bremen, den 22.10.2012


Sehr gehrte Damen und Herren!

Gemäß Staatsvertrag über Mediendienste - MDStV - § 14 sind sie zur Veröffentlichung nachfolgender Gegendarstellung in unveränderter Form verpflichtet.

Um mir eine weitere Zuarbeit an die ermittelnden Stellen zu ermöglichen, fordere ich Forumhome hiermit auf, den Benutzernamen "Hjermind" von der Sperre aufzuheben, so wie es ihrerseits vor gut 2 Monaten angekündigt war.

Sollte die Gegendarstellung nicht bis zum 25.10.2012 7:00 im Schwedenforum.com in der allgemeinen Rubrik eingestellt sein, wird eine einstweilige Verfügung bewirkt. Gleiches gilt, wenn die Sperre des Benutzers "Hjermind" zum Zwecke weiterer Ermittlungszuarbeit nicht bis zum genannten Datum aufgehoben wird.

Mit freundlichen Grüssen
Helmut Schnieber


----------------------------------
Es folgt die Gegendarstellung, sie ist unverändert in einem Thread im allgemeinen Teil des Schwedenforums zu veröffentlichen!



Gegendarstellung gemäß Staatsvertrag über Mediendienste - MDStV - § 14

"Hund" mit dem bürgerlichem Namen Isabel Regine Damerau schrieb am 09.08.2012 um 18:11 unmittelbar nach einem Beitrag von mir:

"die perverse Sau kann sich tatsächlich nicht beherrschen"

"Ihr hättet mal sehen sollen, welche Sauereien er im WW Forum geschrieben hat."


Gegendarstellung:
Beide Aussagen von "Hund" sind gegenstandslos und wurden angezeigt. Die Ermittlungsarbeit ergab, das "Hund" im WW Forum unter mindestens 3 Benutzernamen unterwegs war und an mindesten 2 weiteren Stellen im WW Forum, Falschaussagen über meine Person und auch meinen echten Namen dort verbreitet hat. Die Anzeige wurde entsprechend erweitert.


"Charlie" schrieb am 09.08.2012 um 19:05

"Deine eidesstattliche Versicherung hier dürfte wohl nicht mal den Speicherplatz wert sein, den sie einnimmt."

Gegendarstellung:
Eine eidesstattliche Versicherung ist ein hohes Gut mit eindeutiger Rechtsrelevants!
Die Art und Weise und dem Umfeld in der "Charlie" diese in seinem Beitrag in den Dreck zieht, unterliegt ebenfalls einer rechtlichen Prüfung.


"Lillan" schrieb am 09.08.2012

"Gut gesagt, Charlie.
Dein Roter Beitrag ist einfach lächerlich!"


Gegendarstellung:
Da "Lillan" die Aussagen von Charlie stützt, trifft für sie das gleiche wie für "Charlie" mit der selben Konsequenz zu"


"Lillan" schrieb am 09.08.2012

"Helmut, du kannst es einfach nicht lassen, eine Frau, die dich zurecht,-oder abgewiesen hat, einfach in Ruhe zu lassen."

Gegendarstellung:
Die von "Lillan" gemachten Aussagen sind gegenstandslos.
Bzgl. in Ruhe lassen: wehren wird man sich ja wohl noch dürfen!


"aureliabremen" schrieb am 14.08.2012 um 23:31 als Folge eines "Lillan" Zitates

"Zitat von Lillan
Helmut, hast du jetzt vor, jeden thread von Johanna kaputt zu machen?

Sag was zum Thema oder bleib still, meine Güte!


Ab hier der Beitrag von "aureliabremen"
Sei froh, dass er Dir noch nicht seine Telefonnummern angeboten hat.
Lehnst du ab, landest du in der Johanna-Schublade, bedankst du dich
kriegste ziemlich viele Anrufe und darfst in diversen Foren nachlesen,
dass er vor 1 h noch mit Dir telefoniert hat.
Der werte Herr scheint ein wandelnder Minderwertigkeitskomplex zu sein.
Gestandene Frauen können mit Lustmolchen in der Regel ziemlich relaxt umgehen,
weil sie diesen emotional überlegen sind.
Weniger gefestigte, wie Johanna z.B. (ob sie nun echt ist oder nicht) können das weniger.
Und was alleine durch massive Einschüchterung möglich ist, lässt sich hier gut studieren.
Alleine die freiwillig geposteten Beiträge wie "war gerade nackig schwimmen" oder "hatte
auf Teneriffa nächtlichen Besuch im Zimmer" (klar, es war nur eine Katze, wobei ich mich als
Frau frage, ob das arme Tierchen nicht arg eng gewesen ist) oder "habe gerade dies
und das gekauft und das gibt es gleich zum Mittagessen" sollten doch noch die allerletzte
Dame aufhorchen lassen, ob man es hier nicht mit einem Schwerenöter der übelsten Sorte
zu tun hat.
Wer nichts ist, wird niemals etwas werden. Wer über keinerlei Empathie verfügt, wird
einsam bleiben. Besitz, Reichtum, Häuschen hier, Häuschen da usw. wird daran nichts ändern.
Ein Seemann hat in jedem Hafen seine Braut; der Möchtegernseemann hat viele Häfen;
was fehlt, sind die Bräute
Also lasst den kleinen Loser doch schreiben bis zum Sankt Nimmerleinstag.

Carmen"


Gegendarstellung:
Die Aussagen von "aureliabremen" entbehren jeglicher Grundlage und werden aufs Schärfste zurückgewiesen!
Sie dienen ausschließlich dazu, jemanden in den Dreck und in eine Schmudelecke zu ziehen.
Da der Beitrag gegen meine Person gerichtet ist, in Teilen aus früheren Beiträgen auch aus einem anderen Forum von mir stammen, hier aber bewußt verändert/verfälscht dargestellt wurden, werden die Aussagen von "aureliabremen" strafrechtlich verfolgt.


Hiermit fordere ich Forumhome auf, diese Gegendarstellung, als auch alle Beiträge die damit im Zusammenhang stehen (auch im Vor- sowie Nachlauf der jeweiligen Threads) nicht zu verändern bzw. zu löschen und solange im sichtbaren Bereich des Forums zu halten, solange die strafrechtlich Aufarbeitung nicht abgeschlossen ist.
Zu gegebener Zeit wird Forumhome informiert werden, und die Rechte gemäß dem BGH Urteil vom 25. Oktober 2011 · Az. VI ZR 93/10 werden meinerseits wahrgenommen.

Zusammenfassung:
Ich möchte festhalten, dass Forumhome sich hier nicht von seinen Stärken gezeigt hat. Forumhome hat ein "Mobbingopfer" im Regen stehen lassen, es bewußt vom Forum ausgeschlossen und auch nicht auf gemeldete Beiträge des Mobbingopfers im Vor- als auch im Nachfeld reagiert.
Somit hat Forumhome den Eindruck erweckt, dass es Forumhome recht war, dass die Reputation eines längjährige Forummitgliedes beschädigt wurde!
Jede(r) hier im Forum noch aktive Schreiber(in) hat daher davon auszugehen, dass es ihn/sie auch einmal so treffen wird, wenn sich nur eine Gruppe von Usern findet, eine Treibjagt auszurufen und sich der/die Gemobbte zur Wehr setzt.


Bremen, den 22.10.2012

gez. Helmut Schnieber



Ende der Gegendarstellung!


Zusatz und Info hier im Blog an alle, über die Falschaussagen in öffentlichen Medien verbreitet werden:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=2HxVEAGnCOk



Karlotta kurz Lotta »


Weitere Artikel der Kategorie Gegendarstellung
Weitere Informationen zu "Gegendarstellung"
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Neueste Artikel der Kategorie Gegendarstellung

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Spritmonitor.de ........ ........ Spritmonitor.de

Bitte beachtet diese Basisregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte gebt das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, auch zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. wenn diese den Beitrag ergänzen. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Eine nachträgliche Überarbeitung ist nur solange möglich, solange auf den Beitrag nicht geantwortet wurde!!! Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 MDStV: Helmut Schnieber (Anschrift im Impressum).
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Seitenbetreiber keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Der Seitenbetreiber ist gemäß § 7 MDstV nicht für die Beiträge der Mitglieder verantwortlich (Durchleitung von Informationen)! Weiteres findet ihr unter "AGB" in der oberen Menüleiste.
Hinweis! Schutzrechtsverletzung: Falls Sie meinen, dass auf dieser Website Ihre Schutzrechte verletzt werden, bitte ich Sie, zur Vermeidung eines unnötigen Rechtsstreites, mich umgehend bereits im Vorfeld zu kontaktieren (Anschrift im Impressum), damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Das zeitaufwändigere Einschalten eines Anwaltes zur Erstellung einer für den Seitenbetreiber kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit mir wird daher im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gisa
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 11 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 472 Themen und 3523 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: