*** ...allen ein sonniges 2018 ***
26
November
2012

Hund

Hallo zusammen!

Hund gleich Karlotta wurde von der sachbearbeitenden Polizeistelle in Bremen angeschrieben, um sich zu den Vorwürfen zu äußern. Sie hat nicht geantwortet und macht es damit für sich nicht leichter!!
Ich habe mir weiß Gott nichts vorzuwerfen.
Sind ihr von mir doch diverse Brücken gebaut und angeboten worden, aus der, von ihr initiierten Beleidigungs- und Verleumnungsnummer gegen meine Person, ungeschadet raus zu kommen.
Nun gut, sei es wie es sei!

Wie kann sich ein Mensch nur selber so weit reinreiten, seine Reputation und berufliche Zukunft dermaßen aufs Spiel setzen .....???
Ihr Sohn tut mir echt leid!!!

Ich bin gespannt, inwieweit die 3 anderen, die sich vor den Loddakarren haben spannen lassen und gegen die ebenfalls eine Anzeige gemäß $ 185ff StGB läuft, zu ihren unüberlegten Schandtaten, die keines gebildeten und denkenden Erwachsenen ebenbürtig sind, stehen werden.
In einem Falle wurden sogar per PN Unwahrheiten über meine Person zu anderen Usern verbreitet.

Feine Menschen die Forumhome da im www.Schwedenforum.com beheimatet, Unterschlupf und Schutz gewährt und Werkzeuge(PN) für ihre unterirdischen und ärmlichen Aktionen zur Verfügung stellt.

Man könnte meinen, bei Forumhome gehören die schlechten Eigenschaften des Menschen mit zum Geschäftsmodell!
Und das nicht zuletzt aus der Kenntnis heraus, da sich wehrende unbescholtene solide Bürger, gegen die eine Beleidigungs- und Verleumnungskampagne im Forum läuft, unter dem Deckmantel "Störung des Forenfriedens" ausgesperrt und mit einem "Bann" belegt werden!

Forumhome wird mit derartigem Handeln bestimmt nicht den Trend der Forenwelt aufhalten können..., wie es nachfolgendes Bild -aktuell erstellt mit google trends- zeigt.



Das Swedengate ist ja schon länger tot und das Interesse an Foren (auch dem Schwedenforum) befindet sich schon seit Jahren auf dem absteigenden Ast!
Da sind intelligentere Wege und Angebote gefragt, als Beiträge, in denen User stolz verkünden ihre Notdurft im schwedischen Wald zu verrichten!
Das es mit einem (diesem) Forum, in dem Beitragsqualität und ein "Wir Gefühl" gelebt wird nicht den herrschenden Zeitgeist erreicht, sei nur nebensächlich erwähnt. Aber diese Nische gönne ich diesem Schwedencafe und grüße damit alle Leser, die genauso denken und empfinden


Zurück zum Karlotta Thema:
Mich beschleicht ein dumpfes Gefühl.., wenn es zur Verhandlung wegen der Beleidigungs- und Verleumnungkampagne kommt, sich rausstellen wird..., dass das Profil der Täter/innen, mehr als traurig sein wird.

Haben sie sich...:
- zu sehr an ein "Forenleben" geklammert was es nicht mehr gibt, nie gegeben hat!?!
- das reale Leben vernachlässigt und die soziale Kompetenz ist dabei verkümmert...???

Fühlen sie sich nur noch unter ihres Gleichen wohl und stark (Packt verträg sich, Packt schläg sich), indem sie andere diffamieren..???
Unterstützt und gefördert durch Forumhome, da hier Welpenschutz in der Anonymität geboten und gelebt wird und die Forenregeln sowie die AGB nicht für alle gleichermaßen gilt, sondern nach unverständlichen Forumhome-internen Regeln angewendet werden.

---> http://de.wikipedia.org/wiki/Diffamierung

---> http://www.polizei-beratung.de/themen-un...uer-taeter.html


Helmut



« Das BöseGenauso ist es »


Weitere Artikel der Kategorie Gegendarstellung
Weitere Informationen zu "Hund"
Immer auf dem Laufenden bleiben!
Neueste Artikel der Kategorie Gegendarstellung

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Spritmonitor.de ........ ........ Spritmonitor.de

Bitte beachtet diese Basisregeln: Beiträge, die persönliche Angriffe gegen andere Poster, Unhöflichkeiten oder vulgäre Ausdrücke enthalten, sind nicht erlaubt; ebensowenig Beiträge mit rassistischem, fremdenfeindlichem oder obszönem Inhalt und Äußerungen gegen den demokratischen Rechtsstaat sowie Beiträge, die gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen. Hierzu gehört auch das Verbot von Vollzitaten, wie es durch die aktuelle Rechtsprechung festgelegt ist. Erlaubt ist lediglich das Zitieren weniger Sätze oder kurzer Absätze aus einem durch Copyright geschützten Dokument; und dies nur dann, wenn diese Zitate in einen argumentativen Kontext eingebunden sind. Bilder und Texte dürfen nur hochgeladen werden, wenn sie copyrightfrei sind oder das Copyright bei dem Mitglied liegt, das sie hochlädt. Bitte gebt das bei dem hochgeladenen Bild oder Text an. Links können zu einzelnen Artikeln, Abbildungen oder Beiträgen gesetzt werden, auch zur Homepage von Foren, Zeitschriften usw. wenn diese den Beitrag ergänzen. Bei einem Verstoß wird der betreffende Beitrag gelöscht oder redigiert. Bei einem massiven oder bei wiederholtem Verstoß endet die Mitgliedschaft. Eigene Beiträge dürfen nachträglich in Bezug auf Tippfehler oder stilistisch überarbeitet, aber nicht in ihrer Substanz verändert oder gelöscht werden. Nachträgliche Zusätze, die über derartige orthographische oder stilistische Korrekturen hinausgehen, müssen durch "Edit", "Nachtrag" o.ä. gekennzeichnet werden. Eine nachträgliche Überarbeitung ist nur solange möglich, solange auf den Beitrag nicht geantwortet wurde!!! Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 MDStV: Helmut Schnieber (Anschrift im Impressum).
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Seitenbetreiber keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Der Seitenbetreiber ist gemäß § 7 MDstV nicht für die Beiträge der Mitglieder verantwortlich (Durchleitung von Informationen)! Weiteres findet ihr unter "AGB" in der oberen Menüleiste.
Hinweis! Schutzrechtsverletzung: Falls Sie meinen, dass auf dieser Website Ihre Schutzrechte verletzt werden, bitte ich Sie, zur Vermeidung eines unnötigen Rechtsstreites, mich umgehend bereits im Vorfeld zu kontaktieren (Anschrift im Impressum), damit zügig Abhilfe geschaffen werden kann. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis: Das zeitaufwändigere Einschalten eines Anwaltes zur Erstellung einer für den Seitenbetreiber kostenpflichtigen Abmahnung entspricht nicht dessen wirklichen oder mutmaßlichen Willen. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit mir wird daher im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Gisa
Besucherzähler
Heute waren 5 Gäste , gestern 11 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 472 Themen und 3523 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: